Monatsarchiv für September 2008

FCZ – Neuch?tel Xamax (3-0)

Sonntag, den 28. September 2008

Spruchband

“Elmar und Co: Werted mal oises Quartier uf! Use mit de Stüehl…”

Spruchband

“Schicked ois oi Dealer – Mir schicked oi oisi Stüehl

Fotos aus dem fczforum.ch

Eschen/Mauren – FC Zürich U21

Sonntag, den 28. September 2008

Gestern Nachmittag verlore die U21 des Stadtclub sein zweites Meisterschaftspiel gegen Eschen/Mauren mit 2:0. Troz Niederlage liegt der FCZ mit 18. Punkten auf dem zweiten Platz.

Urs Fischer: “Es war ein hochverdienter Sieg für die Gastgeber. Meine Mannschaft hat sehr gut gekämpft, war heute aber gegen diesen Gegner ohne Chance.”

Ticket für den Gästeblock

Samstag, den 27. September 2008

Anderst als im San Siro werden am kommenden Donnerstag weniger Gästefans aus Italien anreisen. Die zurückgeschickten Tickets für den Gästeblock des Spitzenspiel FC Zürich gegen AC Milan kommen in den öffentlichen Verkauf:

Diese werden ab Montag, 29. September 2008, 10:00 Uhr, im FCZ Fanshop an der Löwenstrasse 68 in Zürich ausschliesslich an Milan-Fans gegen Angabe von Name, Vorname und Geburtsdatum (Ausweis erforderlich) verkauft.

Wieso diese Info an die FCZ Newsletter Abonnenten geschickt wurde ist mir ungewissen. Oder haben vieleicht soviele Schweizer Milan Fans den Newsletter abonniert? Jedenfalls eine gute Gelegenheit um noch eines der begehrten Tickets zu ergattern. Ticketpreis entspricht selbstverständlich der übertriebenen Preispolitik des FC Zürich: 80 SFr.

Liveübertragung FCB – FCZ

Samstag, den 27. September 2008

Das Spitzenspiel der Super League zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich wird am 16. November live im SF2 übertragen und wurde somit von 16:00 Uhr auf 14:15 Uhr vorverschoben. Quelle fcz.ch

VIP Ticket zu gewinnen

Donnerstag, den 25. September 2008

Bwin.com verlost wieder einmal VIP Ticket für das Rückspiel FC Zürich gegen AC Milan.

2 VIP-Tickets gewinnen:

1. Loggen Sie sich jetzt mit Ihrem Benutzernamen auf bwin ein.
2. Schliessen Sie zwischen 19.09. und 28.09.2008 zumindest eine Wette über CHF 10,- auf ein UEFA-Cup-Spiel ab.
3. Senden Sie eine E-Mail mit Ihrem Benutzernamen im Betreff an fcz@bwin.com und Sie nehmen automatisch an der Verlosung von 2×2 VIP-Tickets teil!

FCZ trifft auf den FC Schaffhausen

Donnerstag, den 25. September 2008

Der FC Zürich trifft in der zweiten Runde des Schweizer Cups auswärts auf den FC Schaffhausen. Das Spiel findet am Sonntag, 19. Oktober 2008 um 14:30 Uhr im Stadion Breite statt.

Die weiteren Partien:
Concordia Basel ? Servette Genf
ES FC Malley ? FC Echallens
Yverdon-Sport ? FC La Chaux-de-Fonds
FC Bavois ? FC Thun
Wacker Grenchen/FC Alle ? BSC Young Boys
FC Le Mont LS ? FC Sion
FC Bulle ? FC Basel
FC Lausanne-Sport ? Neuenburg Xamax
FC Locarno ? FC Lugano
SV Höngg ? FC Wil
FC Seefeld ? FC Gossau
SC Zofingen ? AC Bellinzona
FC Grenchen ? FC Luzern
FC St. Gallen ? FC Aarau
FC Wohlen ? Grasshopper-Club Zürich

Almen bloggt…

Dienstag, den 23. September 2008

Es war sehr speziell, im Kabinengang neben all den Stars, die ich nur aus dem TV kenne, zu stehen. Die Anspannung löste sich dann aber rasch, auch wegen unseren Fans: Mehreren tausend unterstützten uns super, wir hörten ihre Anfeuerungsrufe auf dem Spielfeld sehr gut. Nur sehen konnten wir sie kaum, schliesslich waren sie unter dem Stadiondach, und dort war es sehr dunkel – schade.

Den ganzen Bericht gibt es im Blog von Almen.

FC Widnau – FCZ (0-6)

Montag, den 22. September 2008

Gester gewann der FC Zürich im CH-Cup gegen den 2. Ligiesten Widnau mit 6-0. Man of the Match war Eric Hassli mit seinen 3 Tore für den Stadtclub, die weiteren Toren erzielten Schönbi, Barmettler und Djuric.

Telegramm
Aegeten. – 3300 Zuschauer. – SR Meroni. Tore: 45. Hassli 0:1. 60. Schönbächler 0:2. 63. Djuric 0:3. 69. Hassli 0:4. 71. Barmettler (Foulpenalty) 0:5. 88. Hassli 0:6. FC Zürich: Guatelli; Lampi, Barmettler, Tihinen, Stucki; Nikci, Okonkwo (68. Büchel), Aegerter, Mehmedi (56. Schönbächler); Hassli, Djuric (72. Ladner).Bemerkungen: FCZ ohne Abdi, Alphonse, Chikhaoui, Rochat und Staubli (alle verletzt). 35. Kühnis (Widnau) klärt auf Torlinie gegen Mehmedi. 41. Okonkwo (Foul) verwarnt.

FC Zürich U21 – FC Tuggen (2-1)

Samstag, den 20. September 2008

Die U21 des Stadtclub findet eine Woche nach der 5-1 Niederlage gegen die Espen aus St. Gallen wieder zum Sieg. Gegner auf der Allmend Brunau war der FC Tuggen. Die U21 des Stadtclub konnte sich mit 2 zu 1 Tore durchsetzen. Die Toren für die U21 erzielten Tito Tarchini und Marco Mangold.

Telegramm:
FC Zürich U-21 ? FC Tuggen 2:1 (1:1)
Stadion Allmend-Brunau. – 220 Zuschauer. ? SR: Gashi. ? Tore: 18. 0:1 Sulejmani, 44. 1:1 Tarchini, 74. 2:1 Mangold.
FC Zürich U-21: Malloth; Goljica, Koch, Schiendorfer, Challandes, Schönbächler (46. Mangold), Ladner (46. Stojanov), Tarchini, Santana, Ramos (70. Emeghara), Ivanishvili.
FC Tuggen: Born; Joller, Peters, Schmid, Pedrotti (46. Baumann), Ernst, Hartmann, Schneider (80. Bem), Nushi, Zverotic, Sulejmani (66. Murtisi).
Bemerkungen: FC Zürich ohne Stanic, Di Gregorio (beide verletzt), Baumann, Seeholzer, Doda (alle nicht im Aufgebot), Borkovic (U-18 Nati). FC Tuggen ohne Junuzi, Roider (beide verletzt), Selishta (gesperrt), Schnyder (abwesend). Verwarnungen: 57. Peters, 61. Schneider (beide Reklamieren).

AC Milan – FC Zürich (3-1)

Samstag, den 20. September 2008

Der FCZ verliert in Mailand vor 24’487 Zuschauer (3000 Zürcher Fans, von welchen 1000 mit dem Südkurve Extrazug anreisten) mit 3-1. Das einzige Tor für den Stadtclub erzielte Dusan Djuric in der 76 Minute mit einem Sonntags Schuss aus 35 Meter direkt unter das Lattenkreuz.

FCZ mit viel Pech

Der FCZ hatte viel Pech in der 38 Minute wurde ein Kopfballtor von Stahel fälschlicherweise wegen Abseits aberkannt. In der 56 Minute hatter der FCZ wieder einmal mehr Pech ein Schuss von Alphons fand nur den Weg zum Pfosten.


Foto aus dem fczforum.ch

?Milano, Milano, Vaffanculo!?
Der Tages Anzeiger von gestern brachte unter dem Titel ?Milano, Milano, Vaffanculo!? eine Interessante Story über die Reise des Südkurve Extrazug nach Milan. Vom Transport a la Schlachtvieh mit der Metro bis zur Selbstregulierung der Zürcher Südkurve berichtet Dario Venutti.


Foto aus dem fczforum.ch

Der grosse Kummer eines jeden Sicherheitsverantwortlichen und Vereinsfunktionärs ist, dass der FC Zürich letzten Endes diese wilden Jungs ganz einfach braucht, um überhaupt zu funktionieren. ?Milano, Milano, Vaffanculo!? Tages-Anzeiger vom 20.09.2008 von Dario Venutti

Telegramm
San Siro/Giuseppe Meazza. – 24 487 Zuschauer. – SR Gonzalez (Sp).
Tore: 45. Stahel (Eigentor) 1:0. 56. Pato 2:0. 74. Borriello 3:0. 78. Djuric 3:1.
Milan: Dida; Antonini, Bonera, Kaladse, Jankulovski; Ambrosini (68. Emerson), Flamini, Seedorf; Kak?; Pato (65. Borriello), Schewtschenko (75. Ronaldinho).
Zürich: Leoni; Stahel, Tihinen, Barmettler, Stucki; Aegerter, Tico; Djuric, Abdi (88. Mehmedi), Alphonse; Hassli (78. Nikci).

Tor von Djuric:
YouTube Preview Image